Begrüßung

Homepage von Klaus Wittor

Nochmal Hallo!

Durch die Weiterentwicklung des Internets wurde es notwendig, meine Homepage zu überarbeiten. Mit der Neugestaltung liegt nun die vierte Klaus-Wittor-Homepage vor.

Zu meiner Person: Mittlerweile im Vorruhestand, immer bereit, ein Schwätzchen über Reisen, Reiserouten und -planung zu führen. Jetzt hauptamtlich nur noch Gitarrist in zwei Musikgruppen. Das Leben wird ruhiger.

Das Startfoto mit dem Sonnenuntergang war viele Jahre das "Markenzeichen" der dritten Klaus-Wittor-Homepage. Es soll auch weiterhin eine Rolle spielen, symbolisiert es wie wenige andere die Magie des Augenblicks, festgehalten in einem Foto.

Vorbereitungen

Das bisher verwendete Redaktionssystem (Contao 2.9) erfüllte nicht mehr die aktuellen Anforderungen. Ich wollte ungern auf ein anderes CMS umsteigen, die Umstellung auf die aktuelle Contao-Version 4.4 war aber nicht mit einer automatischen Update-Prozedur zu erledigen. Es wurde leider auch der Wechsel des Hosters notwendig, da mein bisheriger Hoster die aktuelle Contao-Version noch nicht unterstützt hat.

Es war also ein neuer Hoster zu finden, das war einfach. Eine kostenlose Testinstallation mit kostenloser vierwöchiger Testdomain gaben mir die Möglichkeit, zu untersuchen, ob mein Konzept umsetzbar ist. Für das neue Redaktionssystem musste das zukünftige Look-and-feel/die Oberfläche ausgesucht und installiert werden. Erste Tests zeigten, dass ich damit klar komme und dass ich nicht völlig überfordert sein werde. Damit war dann ein paralleler Zugriff auf das Alt- und Neusystem und die händische Übertragung möglich. Als das alles gegeben war, fiel die Entscheidung für die Umstellung und ich beantragte eine zusätzliche KlausWittor.de Domain.

Umstellung

Ich habe leider mehrere Wochen lang Daten - Absatz für Absatz und Bild für Bild - vom alten System in das neue übertragen. Von Hand. Ohne Automatik.

Habe zu Beginn der Umstellung den Zeitbedarf geschätzt, danach Umfangliste, Aufgabenplan, Reihenfolgeplanung usw. erstellt und bin zwischenzeitlich richtig ins Schwitzen gekommen. Habe aber den Zeitplan eingehalten. Es waren zwei Domains zum neuen Hoster zu transferieren. Für die eine Domain galt eine Schutzfrist von 5 Tagen, die zweite Domain wurde ohne Warnung sofort (!) transferiert, was zu einem geringen Datenverlust führte, ich hatte ja mit der Schutzfrist von 5 Tage für beide Domains gerechnet. Aber das Netz vergisst ja nie und ich konnte noch alte Versionen meiner eingenen Site im Netz finden und abrufen. Kein Datenverlust mehr, die Homepage war letztendlich 4 Tage offline.

Navigation

Die Navigation kann sicher noch optimiert werden. Zwischen "Blog/Reisen" und "Reisen" gibt es Überlappungen bei den Inhalten.

Weiße Rahmenkanten bei Fotos

...treten an unterschiedlichen Stellen bei den Rahmen auf, sind störend, habe aber noch nicht die 5-Minuten-Lösung. Bleibe dran.

Zurück